Der Trainer

Der Trainer

 

Holger Eckmann

Holger Eckmann ist seit 2013 lizensierter Trainer bei den TradBognern.

Er interessiert sich schon seit Kindertagen für das Thema Bogenschießen, doch zu einem richtigen Bogen und dem Sport selbst kam er im Jahr 2004 zusammen mit seiner Tochter. Ein paar Jahre später machte er seine Übungen auf dem alten Tradbogner Übungswiesle und trat schließlich im Jahr 2008 dem Verein offiziell bei. Seither erkundet er diesen breit gefächerten Themenbereich.  Insbesondere die vielen Möglichkeiten die dieser Sport zu bieten hat reizen ihn. Meditatives Schießen sowie Turnierteilnahmen, das Schmieden von Pfeilspitzen, sowie der Selbstbau von Bögen, Pfeilen und Köchern bilden da nur die Spitze des Pfeils an Interessen.

Das Training aktiv

Das Training

 

Jeden Mittwoch Abend (März bis Oktober) von 18 bis 20 Uhr findet das geführte Training mit Holger auf dem Wiesle für alle Vereinsmitglieder statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Die genauen Termine können dem Kalender entnommen werden, kurzfristige Änderungen (z.B. wetterbedingt) werden intern bekannt gegeben.

Trainingstermine

Schnupperschießen aktiv

Schnupperschießen

 

Für alle, die sich für den traditionellen Bogensport und unseren Verein interessieren, bieten wir an mehreren Terminen im Jahr ein Schnupperschießen auf unserem Gelände an.
Beginn des Schnupperschießens ist um 13:30 Uhr und die Dauer beträgt ca. 30 Minuten.

  • Teilnehmer: Generell kann jeder ab einem Alter von 7 Jahren teilnehmen. Minderjährige müssen in Begleitung eines Erziehungsberechtigten sein.
  • Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis spätestens Donnerstags vor dem Termin an.
  • Ausstattung: Da es sich um eine Freiluftsportart handelt, sollte die Kleidung der Witterung angepasst und festes Schuhwerk vorhanden sein. Die Oberbekleidung sollte an Körper und Armen eng anliegen.
  • Ausrüstung: Es ist keine eigene Ausrüstung notwendig, sie bekommen alles von uns gestellt. Sollte bereits eine eigene Ausrüstung vorhanden sein, darf diese natürlich mitgebracht und genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass wir auf unserem Wiesle mit traditionellen Bögen (Primitiv-, Lang-, Recurve- oder Reiterbögen) sowie Holzpfeilen schießen.
  • Was ist sonst noch wichtig?
    Wir möchten darum bitten sich vor allem in der warmen Jahreszeit mit ausreichend Getränken zu versorgen. Des Weiteren gibt es keinen Wetterschutz, außer ein paar Sonnenschirmen. Bitte wappnen Sie sich daher für jede Wetterlage.

Termine Schnupperschießen

Offenes Training und Schießaufsicht aktiv

Offenes Training und Schießaufsicht

 

Alle Vereinsmitglieder können Samstag Nachmittags (ausser in den Ferien und an Feiertagen) von 14 bis 16 Uhr am offenen Training teilnehmen. An diesem Tag steht kein Trainer zur Verfügung, dennoch findet es nur unter Aufsicht statt.

Die Schießaufsicht während des offenen Trainings ist aus Sicherheitsgründen zwingend notwendig und wird freiwillig von einem Vereinsmitglied durchgeführt. Die Aufgabe besteht darin das Training sowie Trainingsgelände von der Schießlinie aus zu beaufsichtigen und per Kommando das Gelände zum schießen freizugeben sofern sich niemand mehr dort aufhält. Ebenso gibt die Schießaufsicht den Befehl zum Pfeile holen sobald alle Bogenschützen fertig sind.

Wer gerne mal Schießaufsicht sein möchte, kann sich an Carmen wenden oder eine Email an den Vorstand schicken.

Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche

 

Bogenschießen ist weitestgehend ein altersunabhängiger Sport, daher sind Kinder und Jugendliche bei uns stets herzlich willkommen. Da es notwendig ist die Sicherheitsregeln zu verstehen und verlässlich anzuwenden, haben wir jedoch das Mindestalter auf 7 Jahre festgelegt.

Für die Kinder und Jugendarbeit haben die TradBogner einen Jugenwart. Seit einigen Jahren hat Carmen Burghardt dieses Amt inne. Sie kümmert sich um Veranstaltungen für den Nachwuchs und ist Ansprechpartner bei Fragen zu diesem Thema.

Ein spezielles Jugendtraining gibt es bei uns nicht, da das normale Vereinstraining für Kinder wie Erwachsene gleich gut geeignet ist.

Carmen Burghardt